Wappen
DorfLADEN Linsburg
Dokumentation und Koordination des Vereins Dorfladen Linsburg w.V.
w.V. = Wirtschaftlicher Verein
Informationen über die Entwicklung eines Dorfladens
Informationen über die Entwicklung eines Dorfgemeinschaftshauses
Eröffnung voraussichtlich im I. Quartal 2018
50 Linsburgerinnen und Linsburger arbeiten an diesem Projekt
Finanzierung über den Verkauf von Geschäftsanteilen
facebook-logo
Schild

Termine

  • 27. April 2017
     Vorstandssitzung
  • 16. Juni 2017
     Mitgliederversammlung

Termindetails siehe hier

GA-Muster

Geschäftsanteil-Formular herunterladen

Verlauf/Info

Shoppen im Dorfladen

11.04.2017 | DIE HARKE

Ministerpräsident Stephan Weil zu Besuch in Leese. Lesen

Vierter Arbeitseinsatz an Dorfladen und DGH

11.03.2017 | Vorstand

Vierter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen am 11.03.2017. 25 Fotos. Ansehen

Dorfladenteam zieht positive Bilanz

07.03.2017 | DIE HARKE

Leeser Dorfladen feierte jetzt sein zweijähriges Bestehen / Mehr als 50.000 Kunden haben dort eingekauft. Artikel in DIE HARKE vom 07.03.2017. Lesen

Dritter Arbeitseinsatz an Dorfladen und DGH

04.03.2017 | Vorstand

Dritter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen am 18.02.2017. 32 Fotos. Ansehen

Dörfer ohne Zukunft? NEIN!

20.02.2017 | Eifelzeitung

In einem bemerkenswerten Artikel bringt Alois Meyer, Ortsbürgermeister der Gemeinde Klausen, Mitglied des Kreistages Bernkastel-Wittlich und Vorstandsmitglied der BmD die Chancen eines Dorfes auf den Punkt.
Lesen

Dorfgemeinschaft hilft beim Bau

15.02.2017 | blickpunkt

Zweiter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen.
Lesen

Arbeitseinsatz mit starker Beteiligung

10.02.2017 | DIE HARKE

Der Bau beim Dorfladen- und Dorfgemein- schaftshausprojekt hat begonnen. Artikel über den ersten Arbeitseinsatz an Dorf- laden und DGH in DIE HARKE -Nienburger Zeitung - vom 09.02.2017
Lesen

Erstes Helfertreffen der AG 3

09.01.2017 | Eigener Artikel

Arbeitsgruppe 3 sammelt Helfer für die Entkernung des ehemaligen Lindenhofes.
Lesen

Ein erfolgreiches Jahr geht zuende

23.12.2016 | Vorstand

Jahresabschluß-Bericht 2016
Lesen

Linsburger Dorfladen-Verein steht vor der vorletzten 100er-Marke

01.11.2016 | Artikel/Pressemitteilung

Zweite öffentliche Mitgliederversammlung Architektenbüro präsentiert vorläufigen Planungsstand. Lesen

Bremens Bürgermeister ist jetzt auch dabei

03.10.2016 | Vorstand

Dr. Carsten Sieling zeichnet Geschäfts- anteil des "Dorfladen Linsburg w.V.". Eigener Artikel/Pressemitteilung über den Besuch einer Delegation des Vorstandes beim Bürgermeister der Freien Hansestadt Bremen am 29. September 2016. Lesen

Übergabefeier Lindenhof

30.06.2016 | Gemeinde Linsburg

Am Samstag, 25. Juni 2016, haben Gemeinde und Verein die Übergabe des Lindenhofes gefeiert.
Artikel lesen
   Info
Der Dorfladen Linsburg w.V. ist Mitglied im Dorfladennetzwerk/Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden (BmD):
Wir unterstützen regionale Initiativen:

Willkommen...

... beim Verein ❉ Dorfladen Linsburg w.V. ❉ in der Gemeinde Linsburg. Diese Website dient als Informations-, Koordinations- und Darstellungsplattform und begleitet die vom Verein angestrebte Entwicklung eines Dorfladens und eines Dorfgemeinschaftshauses (DGH) in Linsburg. Sie soll:

  • Alle Linsburger/innen sowie Interessenten und Unterstützer über den Stand und die Fortschritte des Vereins und des Projektes informieren.
  • Die Aktivitäten der aktiv beteiligten Bürger/innen
    • koordinieren (Termine, Aufgaben).
    • darstellen (Zwischenergebnisse, Aufgaben).
  • Den Verlauf des Projektes dokumentieren.
Video-Logo
Unser erstes Video. Click = Video starten

Auf der Sitzung des Rates der Gemeinde Linsburg im Mai 2013 eröffnete Bürgermeister Jürgen Leseberg das Thema "Dorfladen" im Rahmen der Diskussion zur Verbesserung der Linsburger Infrastruktur. Vorübergehend wurde das Vorhaben als Teil des Themenblockes "Versorgungs- und Dienstleistungen im Dorf" behandelt. Nunmehr spricht man schlicht vom "Dorfladen Linsburg".
Weitere Details zum Entstehungsgang siehe auf der Seite Chronik.

 

Auf der Gründungsversammlung am 22. November 2014 wurde der Verein ❉ Dorfladen Linsburg ❉ gegründet, dem spontan 92 Mitglieder beigetreten sind, indem sie 179 Geschäftsanteile gezeichnet haben.

Er wurde zunächst als nicht eingetragener Verein geführt. Mit Urkunde vom 29. Juli 2015 wurde dem Verein vom Landkreis Nienburg/Weser die Rechtsform "w.V." (wirtschaftlicher Verein) zuerkannt. Die auf der Gründungsversammlung beschlossene Satzung wurde genehmigt.

 

Zum besseren Verständnis

"Wozu braucht Linsburg einen Dorfladen? Wieso soll ich mich dafür einsetzen?" Diese und andere häufig gestellte Fragen zum Projekt "Dorfladen Linsburg" beantworten wir Ihnen auf einer speziellen Seite Fragen & Antworten.

Übrigens, wussten Sie schon, ...

... daß Linsburger Bürger im Jahr fast 300.000 km mit dem Auto zum Einkaufen fahren? (Nur direkte Fahrten Linsburg Supermarkt/Discounter) Bei 0,30 € pro Kilometer sind das jährlich mindestens 90.000,00 €! Damit ließe sich bereits ein Dorfladen betreiben! Umsatz noch nicht mitgerechnet.

Weitere Erkenntnisse aus der Bürgerbefragung finden Sie in der Kurzauswertung.

Stand der Dinge

Dorfladen-Immobilie
Die künftige Dorfladen-/DGH-Immobilie.
Bild vergrößern
  • Die Gründungsversammlung hat am 22. November 2014 stattgefunden. Auf Anhieb traten 92 Gründungsmitglieder in den Verein ein. 179 Geschäftsanteile am Dorfladen Linsburg wurden am Gründungsabend gezeichnet. Der Entwurf der Satzung wurde von den Gründungsmitgliedern verabschiedet. Protokoll lesen.
    Der Satzungsentwurf, Antrag auf Mitgliedschaft sowie Erklärungen zur Zeichnung von (weiteren) Geschäftsanteilen können im Downloadbereich heruntergeladen werden.
  • Mit Urkunde vom 29. Juli 2015 hat der Landkreis Nienburg/Weser dem Verein Dorfladen Linsburg die Rechtsform "Wirtschaftlicher Verein" zuerkannt und den Satzungsentwurf der Gründungs- versammlung genehmigt. Somit heißen wir jetzt "Dorfladen Linsburg w.V.". Details siehe in diesem Artikel.
  • Dorfladen-Flyer 2016 September
    Unser aktueller Flyer
    Flyer ansehen
    Der Fördermittelbescheid des Landes Niedersachsen liegt seit dem 02.11.2015 vor. Die maximale Fördersumme für den Dorfladen (DLL) und das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) beträgt 965.000,00 €, wobei die Gemeinde 1/3 der tatsächlich genutzten Summe selbst aufbringen muß.
  • Der Rat der Gemeinde Linsburg hat im nichtöffentlichen Teil seiner Sitzung am 03.12.2015 einstimmig beschlossen, die Gaststätte Lindenhof sowie die Hofstelle Müller zu kaufen. Der Dorfladen und das DGH sollen im Lindenhof eingerichtet werden. Die Hofstelle Müller wird über einen normalen Kommunalkredit finanziert. Diese bildet zusammen mit DLL und DGH in der ehemaligen Gaststätte Lindenhof die sog. "Neue Mitte Linsburg". Mitteilung des Gemeinderates lesen.
  • Der Rat der Gemeinde Linsburg hat in seiner öffentlichen Sitzung am 12.05.2016 beschlossen, das "Lindener Baukontor" mit dem Aus- und Umbau der ehemaligen Gaststätte Lindenhof zum Dorfladen und zum Dorfgemeinschaftshaus zu beauftragen. Artikel dazu lesen.
  • Selbstorganisierte Arbeit in den Arbeitsgruppen.
  • Weitere Informationen zu den wesentlichen Themen des Dorfladens Linsburg erhalten Sie auf der Seite des Vereins-Vorstandes.
 

Sachstand gezeichnete Geschäftsanteile (GA)

Prozent:

  • Gezeichnete Geschäftsanteile: 514 (Ziel: 600)
  • Noch nicht gebuchte Anteile (Anträge fehlerhaft und/oder unvollständig): 1
  • Ausstehende Anteile (Anträge angekündigt): 0
  • Mitglieder: 293
  • GA pro Mitglied (Schnitt): 1,75
  • Mitgliedschaft angekündigt: 0
  • Stand: 27.03.2017

Anteile:

Junge Leute gesucht

Der Verein hat die Einrichtung eines Facebook-Accounts beschlossen, um sich auch dort zeitgemäß darstellen zu können. Zur Unterstützung dieses Vorhabens müssen VideoSpots und Audioclips, Fotos etc. produziert werden. Hierfür sucht der Verein speziell junge Leute, die Spaß an dieser Aufgabe haben. Weiterlesen

Nächste Schritte

  • Teilhabe an der Erarbeitung des finalen Aus- und Umbauplanes des DLL und des DGH
  • Feinerarbeitung des Projektplanes/der Projektsteuerung
  • 16. Februar 2017: Sitzung des Vorstandes
  • 16. Juni 2017: Mitgliederversammlung

Struktur der Arbeit

Die Weiterentwicklung des Linsburger Dorfladen-Konzeptes in den Phasen Planung, Vorbereitung und Realisierung erfolgt im Vorstand sowie in 5 Arbeitsgruppen parallel, deren Aufgabe es ist, Teilergebnisse gemäß ihrem jeweiligen Themenbereich zu erarbeiten. Einzelheiten zu den Gruppen siehe hier.

Fragen & Antworten Vorstand Satzung Mitgliedschaft Download Chronik Fotos Gruppen Links
Immobilie Der Laden Das DGH Arbeitsgruppe 1 Arbeitsgruppe 2 Arbeitsgruppe 3 Arbeitsgruppe 4 Arbeitsgruppe 5 Kontakt
Rechtliches Datenschutz Termindetails Informationen Projektplan Aus-/Umbaupläne      
Menu
Nach oben rollen