Wappen
DorfLADEN Linsburg
w.V.
Dokumentation und Koordination des Vereins ❉ Dorfladen Linsburg w.V. ❉
w.V. = Wirtschaftlicher Verein
Informationen über die Weiterentwicklung und den Betrieb eines Dorfladens
Informationen über den Betrieb eines Dorfgemeinschaftshauses
Eröffnung des Dorf-Ladens am 08. März 2018
50 Linsburgerinnen und Linsburger arbeiten an diesem Projekt
Finanzierung über den Verkauf von Geschäftsanteilen
facebook-logo
Dorfladen-Logo

Termine

  • 22. Februar 2019
     Jahreshauptversammlung
  • 15. März 2019
     Dorfläden-Treffen
  • 10. April 2019
     Vorstandssitzung
  • 30. Mai 2019
     Vatertagsvergnügen
  • 31. Dezember 2019
     Silvesterfeier

Termindetails siehe hier
Die DGH-Termine finden Sie hier
Öffnungszeiten Dorfladen siehe hier

Aufnahmeantrag

Geschäftsanteil-Formular herunterladen

Verlauf/Info

Dorfladen Großmoor besucht den Linsburger Dorfladen

08.02.2019 | Pressemitteilung

Am 08. Februar 2019 war eine Abordnung des Dorfladens Großmoor in Adelheidsdorf beim Linsburger Dorfladen zu Gast. Pressemitteilung des Dorfladens Großmoor. 4 Fotos. Lesen

Vorstand berät eine Bürgerinitiative in Borstel

23.01.2019 | Neustädter Zeitung

Im Januar 2019 war der Vorsitzende des Dorfladen Linsburg w.V. in unserer Nach- bargemeinde Borstel und berichtete über die Erfahrungen während des Werde- ganges des Linsburger Dorfladens. Artikel in der "Neustädter Zeitung" vom 23.01.2019. Lesen

Dorfladen Linsburg präsentiert sich in der Plattenkiste

11.01.2019 | Vorstand

Am 09. Januar 2019 waren 3 Vorstands- mitglieder in der NDR 1 Plattenkiste zu Gast.Artikel lesen

Weinprobe "Rund um die Welt" im Linsburger Lindenhof

09.11.2018 | Marketing AG

Am Freitag, den 02. November, lud die Marketing AG des Linsburger Dorfladens zu einer Weinreise der etwas anderen Art in den gemütlichen kleinen Saal des Linsburger Lindenhofs ein. Unter dem Motto "Weinprobe rund um die Welt" stellte Jörg Menzel elf verschiedene Weine aus dem Nahkauf-Sortiment des Dorfladens vor. Lesen.

Ohne Café gäbe es uns nicht mehr

18.10.2018 | DIE HARKE

Ehrenamtliche Dorfläden sind eine besondere Herausforderung: Erfahrungs- austausch in Leese. DIE HARKE vom 18.10.2018. Lesen.

Ohne Penner-Renner-Liste geht's nicht

08.10.2018 | DIE HARKE

Linsburger Dorfladen zieht seine erste Bilanz nach einem halben Jahr: "Es ist Schwerstarbeit". Lesen.

Dorfladen Linsburg ist nachahmens- wert

12.09.2018 | DIE HARKE

Eine Mitteilung der SPD im Rahmen der HARKE-Aktion "Neues aus der Parteien- landschaft" über den Besuch von MdB Marja-Liisa Völlers im Dorfladen Linsburg. Lesen

Es war ein Kraftakt

31.08.2018 | DIE HARKE

Rund 120 Helfer bauten in Linsburg aus altem Gaststättensaal ein modernes Dorfgemeinschaftshaus. Artikel in DIE HARKE vom 31.08.2018. Lesen

MdB Marja Völlers besucht den Linsburger Dorfladen

25.08.2018 | Vorstand

Am Montag, den 20. August 2018, hat Frau Marja-Liisa Völlers (SPD) den Linsburger Dorfladen besucht. Eigener Artikel. Lesen.

Neuer Vorstand gewählt

26.05.2018 | Vorstand

Bei der 2. Mitgliederversammlung 2018 am 25. Mai wurde der Verein umstruk- turiert und ein neuer Vorstand gewählt. Protokoll der Versammlung folgt. Die neuen Vorstandsdaten finden Sie hier.

Zwei Großereignisse im Linsburger Lindenhof

Mai 2018 | Presse

Der "Tag der Städtebauförderung" und das "Vatertagsvergnügen" fanden im Mai 2018 im DGH Linsburger Lindenhof statt. Mehrere Artikel auf der Website der Gemeinde Linsburg (Abschnitt "2018")
Lesen
   Info
Der Dorfladen Linsburg w.V. ist Mitglied im Dorfladennetzwerk/Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden (BmD):
Der Dorfladen Linsburg ist beim "Projekt- netzwerk Ländliche Räume Nieder- sachsen" der niedersächsischen Landesre- gierung gelistet:
Wir unterstützen regionale Initiativen:

Verabschiedung der Geschäftsordnung am 25.03.2015

27.03.2015 | Pressemitteilung

Schritt für Schritt geht es voran
Verein Dorfladen Linsburg verabschiedet Geschäftsordnung / Crowdfunding-Initiative und Facebook-Präsenz beschlossen

Was für Außenstehende nach einem langweiligen Geschäfts-Routineakt klingt, war für den Vorstand des im November 2014 gegründeten "Vereins Dorfladen Linsburg" ein durchaus wichtiger Schritt auf dem steinigen Weg zur Realisierung eines Dorfladens und eines Dorfgemeinschaftshauses (DGH) in der kleinen Gemeinde Linsburg. Der Linsburger Rechtsanwalt Birger Lerch fertigte im Januar den ersten Entwurf der Geschäftsordnung, der dann im Vorstand über mehrere Sitzungen hinweg optimiert und von Lerch bis zur Druckreife juristisch und bürotechnisch betreut wurde. Bei seiner Sitzung im März verabschiedete und unterzeichnete dann der Vorstand im Rahmen einer kleinen Zeremonie dieses wichtige Grundlagenpapier, das neben der Satzung des Vereins eine bedeutsame Basis für die zukünftige Arbeit des Vereins darstellt.

Vorsitzender Jürgen Leseberg informierte den Vorstand über den Stand der Objektauswahl und -entscheidung, die durch den Linsburger Rat zu treffen ist. Hierbei handelt es sich um eine sehr komplexe Thematik, die derzeit noch viele Unbekannte in der Entscheidungsmatrix aufweist. Die Frage, wo denn der Dorfladen und das DGH einziehen können, ist ein zentraler Meilenstein für das gesamte Vorhaben. Das bestätigen immer wieder die Gespräche mit den Linsburger Einwohnern. Eng damit verbunden ist die Höhe einer eventuell zufließenden Förderung durch das Land Niedersachsen, über die im Sommer entschieden werden soll.

Ein weiterer wichtiger Besprechungspunkt bei der Sitzung war der Beschluß, die begonnene Crowdfunding-Initiative fortzusetzen. "Crowdfunding" bedeutet, über spezialisierte Plattformen im Internet weitere Gelder zur Erlangung des angestrebten Eigenkapitals für das soziale Projekt "Dorfladen" und das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) einzuwerben, um eine stabile und seriöse Geschäftsgrundlage herzustellen. Als Unterstützung konnte der Vorstand die ehrenamtlich tätige Beratungsorganisation "Ehrenmarke" gewinnen, die den Verein in diesem Punkt beraten wird. Gesucht wird noch ein Freiwilliger, der die Crowdfunding-Aktionen durchführt und pflegt. Dazu junge Leute, die Spaß daran haben, kleine Video-Clips (auch für Youtube), spontane Straßeninterviews und Audio-Clips zu fertigen, um die Crowdfunding-Kampagne medientechnisch zu unterfüttern. Auch die Erstellung einer Facebook-Präsenz wird z.Zt. geprüft, um insbesondere das jüngere Publikum erreichen zu können.

Darüberhinaus wurden regionale Marketing-Aktionen besprochen, um auf das Vorhaben "Dorfladen Linsburg" aufmerksam zu machen. Der Vorstand denkt dabei an einen Aushangkasten im Ort, Einkaufstüten, eine Litfaßsäule, Postkarten, T-Shirts, Baseball-Caps und ähnliche Artikel. Auch Werbung auf regionalen Radiosendern ist angedacht. Eine bereits durchgeführte Aktion war ein erfolgreicher Seniorennachmittag im März.

Die Arbeit am Antrag auf die Anerkennung als wirtschaftlicher Verein (w.V.) durch den Landkreis Nienburg befindet sich in der Endphase. Dieser Antrag soll noch im II. Quartal eingereicht werden. Zuguterletzt wurden bei der Sitzung die letzten Vorbereitungen für eine Präsentation zum Thema "Neue Mitte Linsburg" durch die Leibniz Universität Hannover besprochen, die am 16. April im Lindenhof in Linsburg ihre Studienergebnisse öffentlich vortragen wird.

DIE HARKE - Nienburger Zeitung - vom 02.04.2015

Chronik-Übersicht anzeigen

Fragen & Antworten Vorstand Satzung Mitgliedschaft Download Chronik Fotos Termindetails Links
Immobilie Der Laden Das DGH Kontakt Rechtliches Datenschutz Informationen Aus-/Umbaudoku Aus-/Umbaupläne
Menu
Nach oben rollen