Wappen
DorfLADEN Linsburg
w.V.
Dokumentation und Koordination des Vereins ❉ Dorfladen Linsburg w.V. ❉
w.V. = Wirtschaftlicher Verein
Informationen über die Weiterentwicklung und den Betrieb eines Dorfladens
Informationen über den Betrieb eines Dorfgemeinschaftshauses
Eröffnung des Dorf-Ladens am 08. März 2018
50 Linsburgerinnen und Linsburger arbeiten an diesem Projekt
Finanzierung über den Verkauf von Geschäftsanteilen
facebook-logo
Dorfladen-Logo

Termine

  • 22. Februar 2019
     Jahreshauptversammlung
  • 15. März 2019
     Dorfläden-Treffen
  • 10. April 2019
     Vorstandssitzung
  • 30. Mai 2019
     Vatertagsvergnügen
  • 31. Dezember 2019
     Silvesterfeier

Termindetails siehe hier
Die DGH-Termine finden Sie hier
Öffnungszeiten Dorfladen siehe hier

Aufnahmeantrag

Geschäftsanteil-Formular herunterladen

Verlauf/Info

Dorfladen Großmoor besucht den Linsburger Dorfladen

08.02.2019 | Pressemitteilung

Am 08. Februar 2019 war eine Abordnung des Dorfladens Großmoor in Adelheidsdorf beim Linsburger Dorfladen zu Gast. Pressemitteilung des Dorfladens Großmoor. 4 Fotos. Lesen

Vorstand berät eine Bürgerinitiative in Borstel

23.01.2019 | Neustädter Zeitung

Im Januar 2019 war der Vorsitzende des Dorfladen Linsburg w.V. in unserer Nach- bargemeinde Borstel und berichtete über die Erfahrungen während des Werde- ganges des Linsburger Dorfladens. Artikel in der "Neustädter Zeitung" vom 23.01.2019. Lesen

Dorfladen Linsburg präsentiert sich in der Plattenkiste

11.01.2019 | Vorstand

Am 09. Januar 2019 waren 3 Vorstands- mitglieder in der NDR 1 Plattenkiste zu Gast.Artikel lesen

Weinprobe "Rund um die Welt" im Linsburger Lindenhof

09.11.2018 | Marketing AG

Am Freitag, den 02. November, lud die Marketing AG des Linsburger Dorfladens zu einer Weinreise der etwas anderen Art in den gemütlichen kleinen Saal des Linsburger Lindenhofs ein. Unter dem Motto "Weinprobe rund um die Welt" stellte Jörg Menzel elf verschiedene Weine aus dem Nahkauf-Sortiment des Dorfladens vor. Lesen.

Ohne Café gäbe es uns nicht mehr

18.10.2018 | DIE HARKE

Ehrenamtliche Dorfläden sind eine besondere Herausforderung: Erfahrungs- austausch in Leese. DIE HARKE vom 18.10.2018. Lesen.

Ohne Penner-Renner-Liste geht's nicht

08.10.2018 | DIE HARKE

Linsburger Dorfladen zieht seine erste Bilanz nach einem halben Jahr: "Es ist Schwerstarbeit". Lesen.

Dorfladen Linsburg ist nachahmens- wert

12.09.2018 | DIE HARKE

Eine Mitteilung der SPD im Rahmen der HARKE-Aktion "Neues aus der Parteien- landschaft" über den Besuch von MdB Marja-Liisa Völlers im Dorfladen Linsburg. Lesen

Es war ein Kraftakt

31.08.2018 | DIE HARKE

Rund 120 Helfer bauten in Linsburg aus altem Gaststättensaal ein modernes Dorfgemeinschaftshaus. Artikel in DIE HARKE vom 31.08.2018. Lesen

MdB Marja Völlers besucht den Linsburger Dorfladen

25.08.2018 | Vorstand

Am Montag, den 20. August 2018, hat Frau Marja-Liisa Völlers (SPD) den Linsburger Dorfladen besucht. Eigener Artikel. Lesen.

Neuer Vorstand gewählt

26.05.2018 | Vorstand

Bei der 2. Mitgliederversammlung 2018 am 25. Mai wurde der Verein umstruk- turiert und ein neuer Vorstand gewählt. Protokoll der Versammlung folgt. Die neuen Vorstandsdaten finden Sie hier.

Zwei Großereignisse im Linsburger Lindenhof

Mai 2018 | Presse

Der "Tag der Städtebauförderung" und das "Vatertagsvergnügen" fanden im Mai 2018 im DGH Linsburger Lindenhof statt. Mehrere Artikel auf der Website der Gemeinde Linsburg (Abschnitt "2018")
Lesen
   Info
Der Dorfladen Linsburg w.V. ist Mitglied im Dorfladennetzwerk/Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden (BmD):
Der Dorfladen Linsburg ist beim "Projekt- netzwerk Ländliche Räume Nieder- sachsen" der niedersächsischen Landesre- gierung gelistet:
Wir unterstützen regionale Initiativen:

Dorfladen Linsburg ist jetzt ein
"Wirtschaftlicher Verein"

02.08.2015 | Eigener Artikel

Verein als "w.V." anerkannt
Monatelange Arbeit der AG 1 führt zur Anerkennungsurkunde

Seit Anfang des Jahres arbeitete die Arbeitsgruppe 1 unter Leitung von Jörg Menzel am Antrag des Vereins Dorfladen Linsburg auf Anerkennung als wirtschaftlicher Verein. Die Arbeitsgruppe hat intensiv untersucht und dargestellt, warum für einen Dorfladen nur ein wirtschaftlicher Verein infrage kommt. Alle anderen Rechtsformen (Kapitalgesellschaft, Personengesellschaft, eingetragene Genossenschaft, eingetragener Verein) mussten aus diversen Gründen ausgeschlossen werden, so daß es zum Beschluß kam, eine Zulassung als "w.V." zu beantragen. Dieser darf Gewinn machen, dessen Verwendung in der Satzung geregelt ist. Ein umfangreicher professioneller Geschäftsplan wurde erstellt, eine Machbarkeitsstudie der Dorfladen-Beratung "New Way" sowie der Entwurf der Satzung, der auf der Gründungsversammlung am 22.11.2014 von den Gründungsmitgliedern beschlossen wurde, beigefügt. In vielen Arbeitsstunden und AG-Sitzungen wurde der Antrag als Entwurf ausgearbeitet.

Der Vorstand hat dann unter Mitwirkung von Jörg Menzel in mehreren Sitzungen den Antrag verfeinert. Dabei wurde das Antragswerk in 2 Duchläufen vom Landkreis Nienburg/Weser vorgeprüft, da es dem Vorstand wichtig war, die Entscheidungsträger von vornherein einzubinden, um auf die endgültige Fassung einwirken zu können. Am 24.07.2015 wurde die offizielle Antragsfassung dann vom Vorstand verabschiedet.

Nun liegt das Resultat aller Bemühungen vor: Der Landkreis Nienburg/Weser hat mit Urkunde vom 29.07.2015 dem Verein "Dorfladen Linsburg" die Rechtsform "Wirtschaftlicher Verein" unter Einhaltung diverser Auflagen gemäß Satzung zuerkannt. Nunmehr darf sich der Verein "Dorfladen Linsburg w.V." nennen.

Mit selbem Schreiben hat der Landkreis den Satzungsentwurf genehmigt. Somit ist diese Satzung, die ebenfalls von der AG 1 ausgearbeitet wurde, in Kraft getreten.

Die Anerkennung als "w.V." ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Vorhabens, in Linsburg einen Dorfladen und ein Dorfgemeinschaftshaus zu etablieren. Der Verein darf jetzt Rechtsgeschäfte abschließen und ist sozusagen voll geschäftsfähig.

Jetzt gilt es, die nächsten Schritte anzugehen. Ein weiterer Meilenstein dürfte nach den Sommerferien in Sicht kommen: Die Fördermittelzusage des Landes Niedersachsen und die darauf basierende Fördermittelzuweisung durch IEK. Auf Basis dieser Zuweisung kann der Gemeinderat über den Ankauf einer Immobilie (Objekt) entscheiden, die dann dem Dorfladen Linsburg w.V. per Mietvertrag zur Verfügung gestellt werden soll.

Der Vorstand dankt der Arbeitsgruppe 1, dabei vor allem Jörg Menzel, für die ausgezeichnete und umfangreiche Arbeit! Ein weiterer Dank geht an den Landkreis, der auf Basis der Vorprüfungen eine schnelle Bearbeitung und Bescheidung durchgeführt hat.

DIE HARKE - Nienburger Zeitung vom 06. August 2015

Chronik-Übersicht anzeigen

Fragen & Antworten Vorstand Satzung Mitgliedschaft Download Chronik Fotos Termindetails Links
Immobilie Der Laden Das DGH Kontakt Rechtliches Datenschutz Informationen Aus-/Umbaudoku Aus-/Umbaupläne
Menu
Nach oben rollen