Wappen
DorfLADEN Linsburg
w.V.
Dokumentation und Koordination des Vereins ❉ Dorfladen Linsburg w.V. ❉
w.V. = Wirtschaftlicher Verein
Informationen über den Betrieb und die Weiterentwicklung eines Dorfladens
Informationen über den Betrieb eines Dorfgemeinschaftshauses
Eröffnung des Dorf-Ladens am 08. März 2018
50 Linsburgerinnen und Linsburger arbeiten an diesem Projekt
Finanzierung über den Verkauf von Geschäftsanteilen
facebook-logo
Linsburg-App-Logo
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 630 - 1900 ❉ Sa: 700 - 1400 ❉ So: 800 - 1100
Dorfladen-Logo

Termine

    • 09. Mai 2024
       Vatertagsvergnügen
    • 22. Mai 2024
       Vorstandssitzung
    • 13. September 2024
       3. Kneipenquiz
    • 25. Oktober 2024
       Jahreshauptversammlung
    • 20. Dezember 2024
       Weihnachtsbier
    • 29. Mai 2025
       Vatertagsvergnügen

Termindetails siehe hier
Die DGH-Termine finden Sie hier
Öffnungszeiten Dorfladen siehe hier

Aufnahmeantrag

Geschäftsanteil-Formular herunterladen

Verlauf/Info

Zweites Linsburger Kneipenquiz

18.03.2024 | Fotoalbum

Am Freitag, den 15. März 2024, führte der Verein das zweite Linsburger Kneipenquiz durch. 110 Teilnehmerinnen und Teilneh- mer, organisiert in Teams, sorgten erneut für ein volles Haus. 17 Fotos in einem Albumansehen.

Neue Nistkästen für Linsburger Gärten

09.03.2024 | DIE HARKE

Kinder waren bei Aktion von Nahkauf handwerklich tätig. Artikel in DIE HARKE vom 09.03.2024 lesen

Tresor gestohlen

21.02.2024 | DIE HARKE

Kurzbericht über einen Einbruch in den Dorfladen Linsburg. Artikel in DIE HARKE vom 21.02.2024 lesen

Landfrauen Neustadt besuchen den Dorfladen Linsburg

20.01.2024 | Eigener Artikel

Die Frauen des Landfrauenvereins Neu- stadt am Rübenberge haben sich am 17. Januar 2024 über die Entstehung und den Betrieb sowie die aktuelle Bedeutung des Dorfladens für den Ort Linsburg informiert. Artikel lesen.

Linsburger Dorfladen weiterhin gut aufgestellt

30.10.2023 | Eigener Artikel

Kurzbericht über die JHV (Jahreshauptver- sammlung) 2023/2 des Vereins lesen.

Die Post ist da – und sie bleibt!

11.07.2023 | Vorstand

In Schessinghausen gibt es jetzt eine kleine Filiale, und die Linsburger hat nach zwischenzeitiger Kündigung ebenfalls Bestand. Artikel in DIE HARKE vom 11.07.2023 lesen

Trotz Kostenexplosion gut durch die Krise

08.12.2022 | DIE HARKE

Der Dorfladen in Linsburg hat wegen extremer Preissteigerungen bei Gas, Strom und Löhnen 45 000 Euro Mehr- kosten. Jetzt muss an vielen Ecken gespart werden. Artikel in Die Harke vom 08.12.2022 lesen.
   Info
Der Haupt-Warenlieferant des Dorfladen Linsburg w.V. ist REWE/nahkauf
Der Dorfladen Linsburg w.V. ist Mitglied im Dorfladennetzwerk/DORFbegegnungsLÄDEN e.V.:
Der Dorfladen Linsburg ist beim "Projekt- netzwerk Ländliche Räume Nieder- sachsen" der niedersächsischen Landesre- gierung gelistet:
Wir unterstützen regionale Initiativen:

Gemeinde Linsburg findet Architektenbüro

13.05.2016 | Eigener Artikel

Klares Abstimmungsergebnis: Mit 7 zu 1 bei einer Enthaltung hat sich der Rat der Gemeinde Linsburg bei seiner Öffentlichen Sitzung am 10. Mai 2016 für das "Lindener Baukontor" in Hannover entschieden. Dieses Architektenbüro wird den Umbau der ehemaligen historischen Gaststätte "Lindenhof" in den "Dorfladen Linsburg" (DLL) und das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) vornehmen.

Im Rahmen eines selbst definierten1 Wettbewerbes wurden 5 Architektenbüros angeschrieben mit der Bitte, ein Konzept für den Aus- und Umbau zu erstellen und dieses in einem jeweils halbstündigen Vortrag zu präsentieren. 3 Büros haben sich an diesem Wettbewerb beteiligt. Zwei Konzepte liefen im Wesentlichen auf einen Neubau hinaus, ein Büro hat sich für einen Umbau entschieden.

"Die Präsentationen waren phantastisch!" So äußerten sich nahezu alle Ratsherren bei der Öffentlichen Ratssitzung am 10. Mai 2016. Dabei wurden Perspektiven eröffnet, die keine der bis dato an diesem Prozess beteiligten Personen aus dem Rat und dem Verein Dorfladen Linsburg w.V. bisher hatte.

Trotz der Qual der Wahl galt es, eine Lösung zu finden, die sich im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel bewegt. Das war u.a. einer der Hauptgründe, warum sich die meisten Ratsherren in einem Entscheidungsfindungsprozess über mehrere nicht- öffentliche Ratssitzungen hinweg für das "Lindener Baukontor" entschieden haben.

Nun gilt es, auf der Basis des Konzeptes des "Lindener Baukontors" einen finalen Umbauplan zu erarbeiten, in den die Vorstellungen des Gemeinderates sowie die Arbeitsergebnisse der Arbeitsgruppen 2 (Dorfladen) und 5 (DGH) des Vereins Dorfladen Linsburg w.V. soweit wie möglich mit einfließen, falls überhaupt noch erforderlich. Die letztendliche Entscheidung über Art und Weise des Aus- und Umbaus trifft der Rat in Abstimmung mit den Architekten.

 
1 Ein offizieller EU-weiter Architekten-Wettbewerb war aufgrund der Finanzmasse, um die es bei dieser Auftragsvergabe geht, nicht erforderlich.

Weiterführende Links:

 

Chronik Startseite

Startseite

Fragen & Antworten Vorstand Satzung Mitgliedschaft Download Chronik Fotos Termindetails Links
Immobilie Der Laden Das DGH Kontakt Rechtliches Datenschutz Informationen Aus-/Umbaudoku Aus-/Umbaupläne
Menu
Top